Anwendungsorientierte Forschung

Makroökonomie

Prozesse

Bildung

systemübergreifend über die

kausalen Wirkungszusammenhänge 

ÜBER UNS

Die anwendungsorientierte Forschung beschleunigt das Up-Scalling bewährter Geschäftsmodelle und -prozesse in Kreditinstituten. Das Institut 3+3=7 nutzt dafür das kreative Potential der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, um systemübergreifend kausale Wirkungszusammenhänge an relevanten Schnittstellen zu untersuchen und zu evolutionieren. Im Interesse des Finanzstandorts Deutschland werden die Forschungsergebnisse als Grundlage für strategische Entscheidungsprozesse in den Markt transferiert und Sprunginnovationen initiiert.